Ahoi zum Markenminute am Montag. Heute mit dem Thema:

Warum „Warum?“ Ihr bester Freund ist.

Vor ein paar Wochen haben wir die wichtigste Frage für Ihre Marke geklärt. Heute geht es um die wichtigste Frage für Sie.

Wenn Sie an Ihr Business denken – welchen Fragen kommen Ihnen dann spontan in den Sinn?

  • Wie kann ich mehr Produkte verkaufen?
  • Wie wird meine Marke bekannter?
  • Wie komme ich zu mehr Followern und Likes?
  • Wie werden aus Interessenten echte Kunden?

Alles interessante und nicht unberechtigte Fragen. Aber die wichtigste hätten Sie bei dieser Liste vergessen. Und sie lautet:

WARUM?

Warum mache ich gerade das, was ich mache? Was treibt mich dabei an? Sind es nur finanzielle Aspekte? Oder gibt es ein tieferes Warum? Was streben Sie an, welchen Unterschied wollen sie machen?

Anstatt zu fragen: „wie kann ich mein Produkt am besten verpacken, dass es besser verkauft wird“ können Sie sich fragen: „Wie kann mein Produkt das Leben der Menschen ein Stückchen verbessern?“.

Wenn Sie sich immer wieder dieser Art von Fragen stellen, ist der Rest ein ganzes Stück einfacher.

Puh, das waren jede Menge Fragen. Haben Sie eine Antwort?

Bis zum nächsten mal….